Gewürzhandel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 30. Juli 2010 um 11:18 Uhr

Das ERP-System für den Gewürzhandel wird seit Anfang 1992 von der Firma ORGAPRO
für die Firma Terheggen & Dethlefsen in Hamburg softwaretechnisch entwickelt.
Heute steht dieses Programmpaket auf einem sehr hohen Entwicklungs- und ausgereiften Softwarestand
der zugleich die Anforderungen der Zertifizierung DIN EN ISO 9001 bestand
und alle gesetzlichen Anforderungen und Regularien der Gewürzherstellung und des –Handels beinhaltet.
Eine komplette Anbindung an Waagen und Mobilen Datenerfassungsgeräten ist ebenfalls gegeben
und gibt dadurch ein rundes Programmpaket ab.

Es ist schnell installierbar und benötigt keine große Hardwarevoraussetzungen!


Das System deckt folgende Bereiche in der Gewürzherstellung bzw. Handel ab:

 

Stammdaten für Mischungen und Rohstoffe

  • Lieferanten
  • Warengruppen
  • Nährwerte
  • Gefahrstoffkennzeichen
  • Allergene
  • Verpackungseinheiten
  • Tütencode
  • Paletten
  • Prüfkriterien
  • Rohstoffe
  • Mischungen und deren Rezepturen

 

Kundenauftragsverwaltung

   - Erfassen Kundenauftrag mit den einzelnen Positionen
  • Anzeige Rezeptur und dazugehörigen Rohstoffen und Beständen
  • sofortiges Mischen auf dem Bildschirm um eventuelle Bestandsunterschreitungen feststellen zu können. Daraus resultierend der Bestellvorschlag

   - Druck Mischungsblatt
  • mit Andruck von 2 Strichcodes für die Produktion
  • mit Andruck der Gefahrstoff- und Allergenesymbole
  • Bereitstellung der Auftragsposition in die Datenbank für die Produktion
   - Freigabe Lieferschein
  • Nach Rückmeldung aus der Produktion sind automatisch alle notwendigen Chargen vom System hinter die Auftragsposition hinterlegt. Nach Kontrolle kann eine Freigabe erfolgen.
  • Automatische Frachtermittlung
   - Druck Lieferschein
  • Ausdruck eines Lieferscheins mit allen freigegebenen Positionen
  • Andruck Chargennummer und MHD-Datum
  • Anforderung NVE Etikett an die Lagerverwaltung
   - Druck Rechnung

 

Kontrakte Kunden

  • Kontraktverwaltung
  • Druck Kontrakt

 

Produktion und Lagerverwaltung

   - Erstellung einer Mischung an Hand des Mischungsblattes

  • Alle Waagen haben einen Funkscanner angeschlossen mit dem der Anwender die beiden Strichcodes einliest. Damit bekommt die Waage (Mettler Toledo) alle Information zur Erstellung der Mischung (Nass oder Trocken) und fordert in der Reihenfolge der Rezeptur alle Rohstoffe automatisch an.
  • Auch die Rohstoffe haben ein Chargenetikett (Vom Lieferant oder eigen ausgezeichnet) das vor dem einwiegen einzulesen ist. Chargenwechsel ist vorgesehen.
  • Fertigmeldung der Waage an die Datenbank
  • Automatische Übernahme der Fertigmeldung mit automatischen Druck von Chargen- und Allergenetiketten. Es erfolgen Bestandsbuchungen in der Mischung und in den Rohstoffen. Anlage des Chargenstamms mit den Wiegedaten
  • Druck NVE Etikett
   - Wareneingang von Rohstoffen
  • Auch hier sind Funkscanner angeschlossen die vom Bestellblatt ebenfalls Strichcodes einlesen, dann das vorhandene Chargen- und NVE Etikett. Hat die Ware kein Chargenetikett, so erfolgt ein Druck eines eigenes Chargenetikett.
  • Nach Kontrolle der Ware Freigabe durch das Lager, Bereitstellung der Lieferung an QS.
   - Lieferantenretouren per Mobile Datenerfassung
   - Erfassung von Staubverlusten per Mobile Datenerfassung
   - Erfassung von Rohstoffchargen per Mobile Datenerfassung für den Verkauf per Lagerentnahmeschein
   - Erfassung von Chargen zur Vernichtung per Mobile Datenerfassung
   - Erfassung von Verpackungen per Mobile Datenerfassung bei z.B. Umverpackung
   - Erfassung Inventurdaten per Mobile Datenerfassung

 

Einkauf (Bestellwesen)

    - Bestellverwaltung
  • Bestellerfassung
  • Druck Bestellung, bei einer angeschlossenen eigenen Firma für den Einkauf wird dort automatisch ebenfalls eine Bestellung erzeugt und Ausgedruckt
  • Rückstandslisten
  • Bestellübersicht
  • Wareneingangsvorhersage

 

   - Kontrakte Lieferanten

  • Kontraktverwaltung
  • Druck Kontrakt

Wareneingang

  • Wareneingangserfassung nach Lieferschein des Lieferanten mit Zuordnung der Chargennummer und automatische Abstreichung der Bestellung. Nur mengenmäßige Bestandsbuchung.
  • Zuordnung der Lieferantenrechnung mit Datum zum Wareneingang per Lieferschein und anschließende wertmäßige Bestandbuchung.
  • Lieferantenretouren
  • Verwalten von Chargen
  • Bestandskorrekturen Chargen
  • Chargenrückverfolgung für Rohstoffen und Mischungen
  • Druck ablaufende MHD
  • Liste abweichende Einkaufspreise

 

Entwicklung

    - Erfassen von Musterrezepturen
  • Grunddaten
  • HACCP / MHD
    • Druck HACCP
    • Beschreibung der Rezeptur
    • Ergebnisse
    • Rahmenrezeptur
      • Druck Rahmenrezeptur
      • Trockenmischung
        • Druck Trockenmischung
      • Dekor
        • Druck Dekor
      • Rückmeldungen des Kunden
      • Nassproduktion
   - Druck Projektplan
   - Statusauswertung
   - Druck Entwicklungsblatt in Gramm
   - Druck Nährwerttabellen
   - Erfassung Handmischung per Mobile Datenerfassung

 

Qualitätssicherung QS

    - Stammdaten
  • Rohstoffgruppen
  • Mischungsgruppen
  • Texte Beurteilung Farbe/Aussehen
  • Texte Beurteilung Geschmack
  • Texte Beurteilung Schnittbild
  • Texte Ergebnis sensor. Beurteilung
  • Untersuchungsarten
  • Anlieferungsarten
   - Musterentnahme per Mobiles Datenerfassungsgerät zur Überprüfung des gelieferten Rohstoffes,
      automatische Bestandsabschreibung der Charge.
   - Prüfung der Ware mit Erfassung der Prüfkriterien und Teil- oder Gesamtfreigabe der Charge.
   - Druck Prüfblatt Fremdkörper
   - Druck Rohwarenbeurteilung
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. Oktober 2010 um 11:09 Uhr
 
, Powered by Joomla! and designed by SiteGround Joomla Templates